Diagnose Lipödem! Da brauchst du einen guten Arzt an deiner Seite, der die chronische Fettverteilungsstörung erkennt und dir dann auch passende Behandlungen und Selbsthilfetipps an die Hand gibt. Aber wie findest du diesen idealen Arzt für dich? Wir haben die Top Tipps für deine „Arzt des Vertrauens Suche“ gesammelt! Hör direkt mal rein! Gerne auch auf iTunes, Spotify oder in deiner liebsten Podcast App.

Shownotes

Hier noch ein paar passende Artikel und Podcast Folgen:

Dicke Beine “ Habe ich Lipödem?“

Im Gespräch mit Ärzten zum Thema Lipödem:

Interview mit Dr. Schrott: Das Lipödem aus ayurvedischer Sicht

Interview mit Dr. Bertsch: Mythen und Fakten rund ums Lipödem

Interview mit Dr. Rüdiger Dahlke: Das Lipödem auf seelischer Seele betrachtet

Frau Dr. Mühlberg im Interview: Lipödem Diagnose und Ursachenforschung

Comments (1)
  1. Ja Ärzte sind auch nur Menschen, aber was ich schon alles von verschiedenen Ärzten ( war bestimmt schon bei 7) anhören durfte. Hier eine kleine Auswahl:
    “ Sie müssen nur abnehmen.“
    “ Sie sind faul und demotiviert.“
    “ Sie können sich nicht hinter der Krankheit verstecken.“
    “ Sie sind das Problem nicht das Lipödem und die Adipositas.“
    “ Sie bekommen keine Lymphdrainagen (Diagnose 2016 seitdem 7 Rezepte erkämpft und IMMER NOCH am Kämpfen)“
    “ Sie sind jung Sie brauchen keine Reha und keine OP ( das mit der OP finde ich auch).“
    “ Sie sind unter 30 und haben noch keinen Bandscheibenvorfall da brauchen Sie definitiv keine Anziehhilfe“
    „So schlimm sind Ihre Schmerzen nicht.“
    “ Zum Glück wollen Sie nicht schwanger werden, denn dann wird es noch viel viel schlimmer.“
    “ Oh mein Gott ja Ihr Lipödem hüpft einem schon entgegen, aber Sie müssen halt einfach weniger essen und mehr Sport machen.“
    “ Sie haben ein Lioödem, aber Sie müssen nicht diesen Hype nutzen.“
    “ Wenn Sie Ihre Strumpfhose nur teilweise tragen sind Sie selbst schuld.“
    “ Leider muss ich Ihnen eine Kompression verschreiben, ich würde Sie nur zur Ernährungsberatung und wegen depressiven Ansätzen zum Therapeuten schicken.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.